Anzeigenteamleiter Julian Nussel freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Auszubildenden Nadja Schneider.

Angehende Medienkauffrau freut sich über gelungenen Start ins Berufsleben

25.09.18 | Das Gleitz-Anzeigenteam hat Zuwachs bekommen. Am 1. August 2018 hat Nadja Schneider ihre dreijährige Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print begonnen.

Zukünftig wird die 19-Jährige somit gemeinsam mit Anzeigenteamleiter Julian Nussel sowie ihren Kolleginnen Ines Gremmel und Nicole Klemme die Geschäfts- und Privatkunden des Verlages betreuen und beraten.

„Die ersten Wochen im Verlag waren sehr interessant. Ich habe viele Einblicke in die Anzeigenabteilung bekommen und hatte bereits das Glück, jeweils einen Tag in den anderen Abteilungen Redaktion, Vertrieb und Technik zu verbringen. In der Berufsschule läuft es bisher auch sehr gut“, lautet das positive Resümee der Soßmarerin über ihren Start ins Berufsleben.

Die Kolleginnen und Kollegen hätten ihr den Einstieg dabei aber auch nicht allzu schwer gemacht. „Alle sind sehr freundlich und haben mich mit offenen Armen in Empfang genommen. Es werden untereinander auch mal Späße gemacht, die das Arbeitsklima sehr angenehm machen“, erzählt sie.

Glücklicherweise sei ihr das Zugehen auf die Kunden zudem erheblich leichter gefallen als sie ursprünglich gedacht hätte: „Anfangs war die Nervosität doch sehr groß. Die hat sich dann aber schnell gelegt.“

Die leidenschaftliche Volleyballspielerin des TSV Clauen/Soß­mar wünscht sich für die nächsten Jahre „eine professionelle Ausbildung“, die sie gut auf den späteren Arbeitsalltag vorbereite. Ebenfalls soll das gute kollegiale Verhältnis bestehen bleiben und der Spaß nicht zu kurz kommen. Daran hat ihr Vorgesetzter Julian Nussel keinen Zweifel: „Das sollten wir doch hinbekommen. Wir freuen uns alle auf die Zukunft mit Nadja und werden sie in ihrer Ausbildung nach Kräften unterstützen“

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen