Karl-Heinz Gleitz, Sascha Kucera und Oliver Kroll setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in der neuen Saison fort.

Medien- und Sponsorenpartnerschaft wurde um ein weiteres Jahr verlängert

24.05.18 | Was eigentlich schon lange per Handschlag besiegelt wurde, ist nun auch durch die Unterschriften der beiden Geschäftsführer Sascha Kucera und Karl-Heinz Gleitz unter den Kooperationsvertrag für die neue Spielzeit dokumentiert worden.

Der Gleitz Verlag und die Volleyballer der Helios GRIZZLYS Giesen setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit auch in der Saison 2018/2019 fort.

Der Verlag steht den GRIZZLYS damit nicht nur als Medienpartner, z. B. durch die regelmäßige Veröffentlichung der GRIZZLY NEWS im Giesener Gemeindeboten zur Seite, sondern zählt weiterhin auch zum Sponsorenkreis der Volleyballer, die mit dem ersehnten Aufstieg in die 1. Bundesliga eine bemerkenswerte Spielzeit gekrönt haben.

„Die letzte Saison war wirklich aufregend und teilweise nichts für schwache Nerven. Aber wir haben zu keiner Zeit Zweifel daran gehabt, dass der Sprung in die 1. Liga gelingt“, erklärt Karl-Heinz Gleitz.
Nun gelte es, gemeinsam dafür zu kämpfen, dass der Klassenerhalt gelingt. „Das wird nicht einfach. Wir haben aber vollstes Vertrauen in die Sportliche Leitung und das gesamte Team um Sascha Kucera. Sie haben es absolut verdient, weiterhin so großartig von den Fans und Sponsoren in Stadt und Landkreis unterstützt zu werden“, ergänzt der Eventverantwortliche des Verlages, Oliver Kroll.

„Ich freue mich riesig, dass der Gleitz Verlag den GRIZZLYS ein weiteres Jahr die Treue hält. Es macht großen Spaß mit Karl-Heinz Gleitz und Oliver Kroll zusammen zu arbeiten. Das sind echte Profis und mit dem Gleitz-Spieltag gegen Mitteldeutschland vor über 1.100 Besuchern am 24. März haben beide einen neuen Standard gesetzt. Das war absoluter Wahnsinn. Beide sind mittlerweile begeisterte Volleyballfans geworden“, betont Sascha Kucera. Die Vereinbarung beinhaltet erneut, dass der Verlag einen Spieltag in der Volksbank Arena präsentieren wird.

Zukünftig erwarten die Giesener dann Volleyballgiganten wie Rekordmeister VfB Friedrichshafen oder den aktuellen Champion Berlin Recycling Volleys vor heimischem Publikum.

„Wir haben für die kommende Saison viele neue Ideen entwickelt, die unsere Spieltage und die Marke GRIZZLYS noch bekannter machen werden. Mit dem Gleitz Verlag an unserer Seite kann das Abenteuer Bundesliga beginnen!“, blickt Kucera optimistisch nach vorne.

Hinter den Kulissen arbeitet der Sportliche Leiter mit Trainer Itamar Stein derzeit mit Hochdruck am neuen Kader. Fest steht auf jeden Fall: egal, wer am Ende auf der Platte stehen wird, die Fans dürfen sich auf ein hoch motiviertes und engagiertes Team der GRIZZLYS freuen, das mit vollem Einsatz und Herzblut zur Sache gehen wird!

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen