Vor der Partie stellten sich beide Teams mit Schiedsrichtern und Trainern zum gemeinsamen Gruppenfoto und lieferten den Zuschauern ansschließend ein sehenswertes Showmatch mit vielen tollen Ballwechseln.

300 Besucher erleben sehenswertes Volleyball-Freundschaftsmatch

21.01.20 | Das Freundschaftsspiel der Vallstedt Vechelde Vikings gegen die Helios GRIZZLYS Giesen wurde aus sportlicher Sicht zu einer wie erwartet klaren Angelegenheit. Mit 3:0 (25:16, 25:17, 25:13) siegte der Bundesligist standesgemäß gegen den Regionalligisten.

Doch dieses Resultat war eigentlich nur Nebensache. Beide Teams feierten mit den rund 300 Besuchern im „Wikingerhafen“ ein gelungenes Volleyballfest und betrieben eindrucksvoll Werbung für ihren Sport.
Die Gastgeber konnten die GRIZZLYS sogar ein bisschen ärgern und hatten ihre Momente. In allen drei Sätzen führten sie sogar zwischenzeitlich. Doch dann machten die Gäste, die mit dem kompletten Kader angereist waren, ernst und sorgten für eindeutige Verhältnisse. Die Vikings freuten sich anschließend, dass sie sich in diesem „Jahrhundertspiel“, wie sie es nannten, so bravourös aus der Affäre gezogen hatten und dankten allen Helfern und Sponsoren für die tolle Unterstützung.

 

mayaula

Der derzeit beste Mittelblocker der Bundesliga, Magloire Mayaula, zeigte auch in Vechelde seine Klasse und sorgte ein ums andere Mal für ein staunendes Raunen im Publikum.

 

Präsentiert wurde die Veranstaltung vom Gleitz Verlag sowie den REWE Märkten in Vechelde, Lengede und Wendeburg.
Weitere Sponsoren waren die Bäckerei Wulfestieg (u.a. in Groß Lafferde, Bülten und Vechelde) sowie die ELNA GmbH aus Hasede.

 

mike moderiert

GRIZZLYS-Hallensprecher Mike Münkel unterhielt das Publikum in bewährter Manier und führte gekonnt durch den Abend.

 

Die Kader der Teams

Vallstedt Vechelde Vikings: Chris-Nico Koch, Alexander Brem, Sebastian Kaletka, Jens Schulze, Stefan Saltzmann, Christian Theuerkauf, Martin Tanger, Hendrik Schultze, Elias Messerschmidt, Oliver Wendt, Hannes Wichmann, Bastian Ebeling, Torben Pätzold, Fabian Regier, Trainer Heiko Herzberg

Helios GRIZZLYS Giesen: Michael Wexter, Hauke Wagner, Magloire Mayaula, Anestis Dalakouras, Jan Röling, Alexander Tusch, David Wieczorek, Robert Schramm, Timon Schippmann, John Moate, Milan Hrinak, Milorad Kapur, ChefTrainer Itamar Stein und Co-Trainer Martin Richter.

Oliver Kroll

Fotos: Clemens Heidrich

 

 

 

 

Ingo Appelt Plakat

Das Plakat zur Veranstaltung.

 

 

Die Veranstaltung wurde präsentiert von:
 Sparkasse Hildesheim Goslar Peine gleitz
 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:
bokelmann chaudry    
 
 

  
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.