Beide Teams lieferten ein tolles Match und begeisterten die Zuschauer in der prall gefüllten Holler Mohldberghalle.

Bundesliga-Volleyballer gratulieren zum Jubiläum

05.09.2018 | Die VSG Düngen/Holle/Bodenburg feierte ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer Veranstaltung der Extraklasse. Niemand geringeres als die Erstliga-Mannschaft der Helios GRIZZLYS Giesen war zum Jubiläumsspiel angereist.

 

grizzlys linke

Die Abteilungsleiter Jörg Linke (Foto/TuS Holle-Grasdorf) und Hans Starke (SV Groß Düngen) stimmten die Besucher auf den Abend ein.

 

fotogaleriePräsentiert wurde dieses Showmatch von Elna GmbH (Hasede), Helios Klinikum (Hildesheim), REWE Markt Kiezko (Holle) und Gleitz Verlag.

Gegen ein Allstar-Team zeigten die Bundesliga-Profis spektakuläre Ballwechsel und sympathische Gastqualitäten. Nicht zuletzt die 350 Zuschauer in der Holler Mohldberg-Halle lieferten einen angemessenen Rahmen für drei spanende Sätze und einen gelungenen Volleyball-Abend.

Das verstärkte VSG-Oberligateam um Spielertrainer Henning „Jette“ Machtens zeigte auf dem Feld echten Kampfgeist. Aber auch die spielerische Klasse der Routiniers wurde das ein oder andere Mal deutlich. Für dieses spezielle Spiel hatte Machtens die Mannschaft mit einigen Volleyball-Cracks der Region verstärk, so spielten neben Alexander Schnipkoweit und Machtens selbst – beide spielten vor 10 Jahren zusammen in der 1. Liga – auch Steffen Ahlborn, Roman Kammer, Bastiaan Göppert (alle SF Aligse), Henning Banko (TSV Giesen GRIZZLYS II) und weitere Urgesteine der Volleyballszene mit.

 

grizzlys netz

Am Netz gab es zahlreiche packende Szenen.

 

Das Dreamteam zog sich achtbar aus der Affäre, auch wenn es am Ende 3:0 (25:22; 25:14; 25:20) für die GRIZZLYS ausging. Bei den GRIZZLYS konnte Trainer Itamar Stein auf 12 Spieler zurück greifen. Lediglich Libero Urban Toman fehlte, da er sich derzeit mit der slowenischen Nationalmannschaft auf die Weltmeisterschaft vorbereitet.

 

grizzlys vsg

Das VSG Dreamteam zeigte eine starke Partie und konnte über viele tolle Aktionen jubeln.

 

Die Organisatoren der Veranstaltung, Hans Starke (SV Groß Düngen) und Jörg Linke (TuS Holle-Grasdorf), zogen ein positives Fazit: „Es war Werbung für den Volleyball!“ Und auch Vanessa Persson, Marketing-Managerin bei den GRIZZLYS, zeigte sich begeistert: „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Besonders gefreut habe ich mich, dass so viel Volleyballinteressierte den Weg in die Halle gefunden haben. An diesem Abend war zweitranging welches der eigene Heimatverein ist. 350 Menschen hatten einfach nur eine gute Zeit.“ Sie ergänzte: „Für uns als Bundesligateam ist es wichtig, die Volleyball-Euphorie in die Region zu bringen. Denn gerade die Volleyballer aus kleineren Vereinen sind in der kommenden Saison unser Rückhalt als Fans in der Volksbank-Arena. Und für unsere Mannschaft ist es motivierend zu sehen wie begeisterungsfähig und fachkundig die Zuschauer hier in der Region sind.“

 

grizzlys trainer

Die Trainer Itamar Stein und Henning Machtens zogen gemeinsam mit Moderator Mike Münkel ein positives Fazit.

 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf der Webseite www.giesengrizzlys.de oder bei Facebook (www.
facebook.com/giesengrizzlys).
 

grizzlys grill

Spieler und Besucher ließen den Abend gemeinsam bei Speis und Trank vor der Mohldberghalle gemütlich ausklingen.

 

Die Veranstaltung wurde präsentiert von:
elna gleitzheliosrewe kiezko
 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:
klein bauelemente kolbe hitscheschetnsbokelmannkuehlinnersteenergie

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen