Die Comedy-Wissenschaftsshow mit den beklopptesten Live-Experimenten für die ganze Familie am 1. Februar 2020 in Hildesheim / Präsentiert von ELNA und Gleitz Verlag

 

 

„Wenn’s stinkt und kracht ist’s Wissenschaft!“ lautet der Titel des neuen Bühnenspektakels des durchgeknallten Professors Konrad Stöckel. Am Samstag, den 1. Februar 2020 um 15 Uhr gastiert der Comedian, Moderator, Zauber- und Unterhaltungskünstler damit im Audimax der Universität Hildesheim und zeigt dort seine „beklopptesten Live-Experimente für die ganze Familie“.

Dass Wissenschaft richtig Spaß machen kann, wissen wir spätestens seit seiner letzten erfolgreichen Show rund um physikalische Phänomene und bisher weitgehend ungelüftete Geheimnisse „Wie man mit AC/DC das Licht ausmacht“.

In seinem aktuellen Programm gibt es neben neuen, abgefahrenen Versuchen und den wohl spektakulärsten Experimenten, die je auf einer Bühne stattfanden, wieder spannende Sachen zu erfahren, viel zu staunen und selbstredend auch mehr denn je zu lachen.

 

stoeckel praesentation

Präsentieren diese Veranstaltung im Hildesheimer Audimax (von links): Oliver Kroll (Eventverantwortlicher des Gleitz Verlages) und Jörg Betke (Geschäftsführer der ELNA GmbH).

 

Wie kann man mit einem Vakuum Dinge durch den Raum pfeffern? Warum man sich mit Pyrowatte nicht abschminken und keine T-Shirts aus Blitzbaumwolle tragen sollte. Warum ist Überdruck so beeindruckend? Und wie misst man mit Schokolade die Zeit?

 

heizmann plakat

Das Plakat zur Veranstaltung.

 

Der 41-jährige Hamburger beantwortet diese Fragen und noch viele mehr in seinen verblüffenden Experimenten und zeigt dabei in seiner aberwitzigen Manier vollsten Körpereinsatz.

Stöckel ist nicht zuletzt durch seine zahlreichen Fernsehauftritte wie z. B. bei „Immer wieder Sonntags“ (Das Erste) oder bei „Luke! Die Schule und ich“ mit Luke Mockridge (Sat.1) einem Millionenpublikum bekannt.

Präsentiert wird sein Auftritt in Hildesheim von der ELNA GmbH und vom Gleitz Verlag.

„Wir freuen uns riesig, dass es uns gelungen ist, mit Konrad Stöckel einen der derzeit beliebtesten und absolut unverwechselbaren Künstler am deutschen  Comedyhimmel nach Hildesheim zu holen“, sagt Oliver Kroll, Eventverantwortlicher des Gleitz Verlages. Dem kann sich Jörg Betke, Geschäftsführer der ELNA GmbH, nur anschließen: „Wer Konrad Stöckel kennt, der kann seine chaotisch liebevolle Art nur lieben. Und nebenbei lernt man wirklich eine Menge dazu. Die Bezeichnung Wissenschaftscomedy trifft den Nagel auf den Kopf“.

 

 

Weiterführende Links:

 

 Veranstaltungsort

  • Audimax der Universität Hildesheim, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim

 

 Termin:

  • Samstag, den 01.02.20, Einlass: 14.00 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

 

Vorverkauf:

  • Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, z.B. Ticketshop in der GALERIA Karstadt Kaufhof Hildesheim (Tel. 05121/14848) sowie unter www.eventim.de erhältlich.

  • Im Internet: eventim.de

 

Eintrittspreise:

  • Vorverkauf:

    Kategorie 1 (Parkett)
    Erwachsene 27,90 €
    Kinder u. Jugendliche bis 17 Jahre 19,00 €

    Kategorie 2 (Balkon)
    Erwachsene 24,90 €
    Kinder u. Jugendliche bis 17 Jahre 13,20 €

  • bei Kauf über eventim.de zzgl. weiterer Gebühren

  • Rollstuhlfahrer zahlen den normalen Preis, deren Begleiter haben freien Eintritt

  • Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis zahlen ebenfalls Normalpreis, deren Begleiter erhalten freien Eintritt

 

 
Die Veranstaltung wird präsentiert von:
 Elna gleitz
 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:
bokelmann ticketshopfuetterer kunnert einbecker
 
 
 
 Veranstaltungstechnik:
audiocoop  
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.